Datenschutzerklärung HLRN-Webauftritt

Version: 1.0, 24.05.2018

Geschlechtsneutrale Personenbezeichnungen:

Im nachfolgenden Text wird aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit bei Personenbezeichnungen auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung (z.B. Wissenschaftler/-in, Nutzer/-in) verzichtet. Soweit jeweils nur eine der geschlechtsspezifischen Varianten genannt ist, soll dies im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für beide Geschlechter gelten.

Präambel

Der Norddeutsche Verbund für Hoch- und Höchstleistungsrechnen (HLRN), vertreten durch seine Mitgliedsländer Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein, betreibt ein verteiltes Supercomputersystem, das Bestandteil der nationalen HPC-Infrastruktur ist. Die Systeme des HLRN nutzen in der Mehrzahl Wissenschaftler an Universitäten und Institutionen der beteiligten Bundesländer, aber auch darüber hinaus.

Die Webserver des HLRN werden durch das Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin (ZIB), Takustraße 7, 14195 Berlin betrieben. Unsere Webserver bedienen die Webpräsenz des HLRN (www.hlrn.de) und das HLRN-Service-Portal (zulassung.hlrn.de) für HLRN-Nutzer. Die mit der Nutzung der Webserver verbundene Verarbeitung von personenbezogenen Daten unterliegt den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Berliner Datenschutzgesetz (BlnDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

1. Erfasste Daten beim Abruf von Webseiten

Bei jedem Zugriff auf die HLRN-Webserver werden Verbindungsdaten automatisch auf unseren Webservern in Protokolldateien gespeichert. Dazu zählen:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • URL, Name und übertragenes Datenvolumen von abgerufenen Dateien
  • Status des Zugriffs (erfolgreich oder nicht gefunden usw.)
  • Typ des benutzen Webbrowsers und Betriebssystems (sofern vom benutzten Webbrowser übermittelt)

Über Webformulare des HLRN-Service-Portals leiten Sie gegebenenfalls personenbezogene Daten an unsere Webserver weiter. Diese Daten werden nur mit Ihrem Einverständnis entgegengenommen und sind dem Formular entsprechend zweckgebunden. Bitte beachten Sie entsprechende Hinweise in den Formularen.

Cookies

Der HLRN-Webserver (https://www.hlrn.de) und das HLRN-Service-Portal (https://zulassung.hlrn.de) benutzen Cookies ausschließlich für den sicheren Verbindungsaufbau. Eine darüber hinaus gehende Verwertung der Cookies, um beispielsweise vorher besuchte Webseiten zu erfassen, findet nicht statt.

2. Nutzung der erhobenen Daten

Die Erfassung der in Abschnitt 1 beschriebenen Daten ist gemäß Art. 6 (1) lit. f, DSGVO für den Betrieb der web-basierten Dienste des HLRN notwendig.

Die Daten aus den Protokolldateien werden wie folgt genutzt:

  • Protokolleinträge werden kontinuierlich ausgewertet, um Angriffe auf den Webserver zu erkennen und entsprechend reagieren zu können.
  • Die Einträge werden zur Erstellung von Zugriffsstatistiken verwendet. Die hierfür eingesetzte Software wird lokal am ZIB betrieben.

Das ZIB führt die in den Protokolldateien enthaltenen IP-Adressen nicht mit anderen Datensätzen zusammen, so dass kein Rückschluss auf einzelne Personen möglich ist.

3. Sicherheitsvorkehrungen

Das ZIB als Betreiber von HLRN-Ressourcen bemüht sich, die HLRN-Ressourcen und seine Nutzer vor unbefugtem Zugriff auf oder vor unbefugter Veränderung, Weitergabe oder Zerstörung von Daten zu schützen. Dazu sind folgende technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen:

  • Die Verbindung zum HLRN-Webserver und zum HLRN-Service-Portal ist nur verschlüsselt unter Nutzung von SSL möglich.
  • Das ZIB überprüft regelmäßig die implementierten Praktiken zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung, einschließlich der physischen Sicherheitsmaßnahmen, zum Schutz vor unbefugtem Zugriff auf Systeme.
  • Das ZIB beschränkt den Zugriff auf personenbezogene Daten auf einen eng eingegrenzten Kreis von Mitarbeitern des ZIB und der HLRN-Gremien, die die Daten zwingend kennen müssen, um diese Daten zu verarbeiten, und die den strengen Vertraulichkeitsverpflichtungen unterworfen sind.

4. Verantwortliche für den Datenschutz

Verantwortliche Stelle im Sinne des Art 13. DSGVO "Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person" ist:

HLRN-Betreiber Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik (ZIB)
Takustraße 7
14195 Berlin

Für die Einhaltung der Grundsätze zum Datenschutz sorgt der Datenschutzbeauftragte des ZIB. Zu Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich an:

Datenschutzbeauftragter
Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin
Takustraße 7
14195 Berlin
E-Mail: dsb@zib.de

5. Weitergabe, Speicherung und Löschung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Gewährleistung des Betriebes der HLRN-Ressourcen erfasst, verarbeitet und genutzt (Art. 5 (1) lit. b DSGVO).

Die Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur solange wie es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Die Verbindungsdaten werden zum Zwecke einer späteren Auswertung bei Angriffen auf die HLRN-IT-Infrastruktur und für statistische Zwecke für ein Jahr gespeichert.

Die Übermittlung personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf die HLRN-IT-Infrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen Zwecken an Dritte findet nicht statt.

6. Ihre Rechte

Gemäß der DSGVO hat jede betroffene Person, also Sie als Nutzer unserer Web-Dienste

  • das Recht auf Auskunft (Art. 15)
  • das Recht auf Berichtigung (Art. 16)
  • das Recht auf Löschung (Art. 17)
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18)
  • das Recht auf Datenübertragung (Art. 20)
  • ein Widerspruchsrecht (Art. 21)

Wenn Sie diese Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich schriftlich an uns.

Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

Bitte beachten Sie, dass die Ausübung Ihrer Rechte nur zukünftig gilt. Zuvor erfolgte Verarbeitungen sind davon nicht betroffen.

7. Auskünfte über Ihre Daten

Für Auskünfte zu Ihren von den Webservern des HLRN gespeicherten personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte schriftlich an:

c/o HLRN-Nutzerverwaltung
Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin
Takustrasse 7
D-14195 Berlin

8. Änderung unserer Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung unserer Webserver willigen Sie in die oben beschriebene Datenverwendung ein. Diese Datenschutzerklärung ist ab dem 25. Mai 2018 gültig und ersetzt alle früheren Erklärungen. Das ZIB als HLRN-Betreiber behält sich vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie Weiterentwicklungen und rechtlichen Anforderungen entspricht. Wir empfehlen Ihnen, sich gegebenenfalls über die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung neu kundig zu machen.


Last modification: WolfgangBaumann - 24 May 2018 16:26 / 1 year, 2 days, 5 hours ago. (Version: 7)

 
Norddeutscher Verbund für Hoch- und Höchstleistungsrechnen
Back to top of page