sgi_logo_Stand2007.jpg

HLRN SGI/Intel User Workshop 2008

Der HLRN veranstaltet zusammen mit den Firmen SGI und Intel einen Workshop zur Einführung in die Benutzung des HLRN-II-Systems mit dem Schwerpunkt Programmierumgebung und Entwicklungstools.

Der Workshop richtet sich an die Fachberater des HLRN sowie in begrenztem Umfang auch an interessierte erfahrene HLRN-Nutzer, die selbst größere Programme schreiben, optimieren oder portieren und die die im Workshop gewonnenen Kenntnisse als Multiplikatoren in ihren Arbeitsgruppen weitergeben können.

Zeitraum: Dienstag 6. Mai 13:00 bis Donnerstag 8.Mai 13:00 (bzw. bis 15:00)

Ort: Berlin, Konrad-Zuse-Zentrum (ZIB), Seminarraum (Eingang Foyer Rundbau)

Anmeldung: Anmeldung per Email bitte an workshop@hlrn.de
Zur Unterstützung der Organisation (u.a. Kaffeepausen) erbitten wir Angaben darüber, ob die Teilnahme an allen 3 Tagen erfolgt.
Achtung: Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, kann die Teilnahme auch bei rechtzeitiger Anmeldung nicht garantiert werden.

Anreiseinformationen: Informationen zur Anreise zum ZIB und zu Unterkunftsmöglichkeiten in der Umgebung sind auf der Besucherinformationsseite des ZIB zu finden.

Workshop Agenda

Referenten:

  • Heinz Bast, Intel (HeBa)
  • Heinrich Bockhorst, Intel (HeBo)
  • Reiner Vogelsang, SGI (ReVo)
  • Wolfgang Baumann, ZIB (WWB)

1. Tag:   Di., 6. Mai 2008, von 13:00-17:00 Uhr
13:00-13:15 WWB Einführung I
  Begrüssung
Allgemeine Einführung zum Workshop, Agenda
Kurzübersicht HLRN-II System
13:15-13:30 HeBa Einführung II
  Kurzer Überblick Intel Entwickler Produkte
13:30-15:00 HeBa Intel Core 2 Duo Architektur
  Micro-Architektur, Execution-Units, Caches
SSE (Vektorausführung )
Intel64 Implementierung
Penryn 45nm Update
Kurzer Ausblick auf zukünftige Architekturen
15:00-16:00 ReVo Hardwarearchitektur SGI Altix XE und SGI ICE
  Vergleichende Übersicht
Netzwerktopologien und -bandbreiten
I/O Anbindung
Zukünftige Ausbaustufen
16:00-17:00 HeBa Intel Compiler für x86 Architektur - Teil 1
  Übersicht
Komplexe Optimierungen wie IPO und PGO
C++/Fortran (Status F2003 Implementierung etc)
Direktiven
OpenMP Support
 
2. Tag:   Mi., 7. Mai 2008, von 09:00-17:15 Uhr
9:00-10:00 HeBa Intel Compiler - Teil 2
  SSE Vektorisierung
Floating Point Berechnungen
In-Lining
Reporting
10:00-11:00 ReVo SGI Programmierumgebung
  SGI-spezifische Programmierwerkzeuge
Erfahrungen/Empfehlungen von SGI zu Intel Tools
11:00-12:00 HeBa Performance Monitoring Hardware Intel Core 2 Duo
  Hardwareerweiterungen zur Performance Analyze
Sampling
Events
12:00-13:00 Mittagessen
 
13:00-13:45 HeBo Intel MPI
  MPI Umgebungsvariablen
MPI Prozess/Thread Abbildung
13:45-15:00 ReVo SGI Message Passing Toolkit (MPT)
  Generierung von Anwendungen mit MPT
Unterschied zu Intel MPI
MPT Parameter
MPT und Torque
15:00-15:45 HeBo Intel Cluster Tools - Überblick
 
15:45-16:30 HeBa Intel VTune Performance Tool
  Überblick
Callgraph
Sampling
16:30-17:15 ReVo SGI Werkzeuge zur Leistungsanalyse/-steigerung
  Numatools
LibFFIO
Perfsuite
 
3. Tag:   Do., 8. Mai 2008, von 09:00-13:00 Uhr
09:00-10:00 HeBa Intel Math Kernel Library
  ReVo Unterschiede SGI/T3E Mathematische Bibliotheken
und MKL insbesondere bei FFT
10:00-10:45 HeBa Intel Threading Tools und Threading Building Blocks
 
10:45-11:30 HeBo Intel Trace Analzer und Collector - Teil 1
  Einführung
Demo
11:30:12:15 HeBa Weitere Intel Software Werkzeuge wie:
  PTU ( Performance Tuning Utility )
Intel Integrated Performance Primitives
12:15-13:00 HeBo Intel Trace Analzer und Collector - Teil 2
  Methoden der Programm-Instrumentierung
Message Checker
13:00 Ende des Workshops
   
13:00-14:00 Mittagessen
anschliessend für alle: Möglichkeit zur Teilnahme an der DDT/OPT-Präsentation
14:00-15:00 GiLa DDT - Distributed Debugging Tool and OPT - Optimization and Profiling Tool
   

Created by WolfgangBaumann

Letzte Änderung: WolfgangBaumann - 2009-12-30 09:53 (UTC)(Version: 13)

 
Norddeutscher Verbund für Hoch- und Höchstleistungsrechnen
Back to top of page