HLRN-Standorte Berlin und Göttingen werden NHR-Zentren

HLRN-Standorte Berlin und Göttingen werden NHR-Zentren

HLRN-Standorte Berlin und Göttingen werden NHR-Zentren

Auf der Basis eines wissenschaftsgeleisteten Auswahlverfahrens durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Bewertung durch den NHR-Strategieausschuss hat die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) am 13.11.2020 die Förderung von acht Rechenzentren im Rahmen des Nationalen Hochleistungsrechnens beschlossen. Die beiden HLRN-Zentren in Berlin und Göttingen werden gemeinsam mit sechs weiteren Zentren den so genannten NHR-Verbund bilden, sodass Hochschulen deutschlandweit und bedarfsgerecht auf die benötigte Rechenkapazität für ihre Forschung zugreifen können. Die Investitions- und Betriebskosten des NHR-Verbundes werden gemeinsam von Bund und Ländern mit insgesamt bis zu 62,5 Mio. Euro jährlich finanziert.

Pressemitteilungen:

AKTUELLES:

Apply for Computing Time Oct 28th, 2021
Oktober 7, 2021
CFD-Workshop NHR@ZIB/NHR@GWDG July 2021
April 21, 2021
HPC-Kurse Hamburg, April 2021
März 22, 2021